Psychose ADHS-Medikamente

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare

  1. Liebe Janette,

    Was für eine Geschichte. Aber wie schön, dass LTO3 jetzt seine Arbeit tut. Ich erkenne es von meiner eigenen Tochter. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht. Seelenfrieden ist sehr wichtig, sie schneiden in der Schule besser ab und fühlen sich wohler. Auch das Gespräch miteinander ist wichtig, nur ein Medikament oder LTO3 wirkt bei diesem Gefühl. Emotional ist und bleibt Führung in ihrer Zeit notwendig. Sie wissen lassen, wie es weitergeht?

    Herzliche Grüße,
    Annemieke

  2. Hallo, ich bin Janette Mutter von 2 Kindern, die beide hinzufügen und den Rest der Etiketten.
    Ich war nie ein Fürsprecher, aber concerta gab meinem Sohn das, was er sich frühe Ruhe im Kopf und Konzentration in der Schule wünschte, und das brachte ihm beides.
    Bevor ich anfing, fragte ich den Medikationsaufseher nach der Langzeitwirkung, sie hatten keine Antwort, also tauchte ich ein.
    Die Verkürzung der Geschichte hat nichts damit zu tun, deshalb habe ich sie meinen Kindern nur während der Wochen gegeben und nicht an den Wochenenden.
    Ich glaube, mein Sohn ist seit 4 Jahren von 33 Mg bis 55 Mg drauf.
    Ich hatte ihn schon einmal in der 5. Klasse vor meiner Tür und er sagte zu mir: "Meine Mutter braucht das nicht mehr".
    Als Mutter werden Sie sterben, nur weil wir nicht erkannt haben, dass er sich von einem anderen Kind unterscheidet.
    In letzter Zeit ist er 13 Jahre alt geworden, und ich stelle fest, dass er Medikamente nimmt, Down-Concerta spielt und keinerlei Emotionen zeigt.
    Ich finde das beängstigend, er hat schlecht gegessen, ungeheuerlich viel gegessen und konnte nicht schlafen...
    Ich sah, wie er immer düsterer wurde, sprach mit ihm und schlug ihm vor lto3 und ich arbeite jetzt seit einer Woche daran.
    Er kommt glücklich nach Hause, ist hungrig und wird wieder ein nettes Kind. Die Konzentration ist noch nicht ganz richtig, aber auch da muss er einen Weg finden.
    Meine Tochter ist jetzt in Cito, also werden wir ihr für eine Weile die Ruhe der Konzerte gönnen, aber wenn alles so weitergeht wie bisher, wird sie auch in der Sekundarschule sein, was auch den Nebeneffekt hat, dass ihr Stuhlgang sehr schlecht wird, also auch für ihre Zeit, aufzuhören.
    Ich hoffe, Ihnen mehr sagen zu können, wenn die Entwicklung so weitergeht.

    Viel Glück mit der Website...